Tennis – Der Trendsport während der Pandemie

Was für ein Zeit – schon über ein Jahr müssen wir alle auf das gemeinsame Sporttreiben verzichten.

Aber nicht beim Tennis! Der Tennissport ist eine der wenigen Sportarten, die während der Pandemie mit strengen Regeln stattfinden darf. Gespielt wird an der frischen Luft und mit einer Platzlänge von knapp 24m wird ein ausreichender Abstand gewährleistet. Tennis ist ein Sport für Körper und Geist. Während der gesamte Körper mit zahlreichen Muskelketten beansprucht wird, können gleichzeitig die Konzentrationsfähigkeit und die mentale Auffassungsgabe geschult werden. Egal ob groß oder klein, ob jung oder alt – Tennisspielen kann jedem helfen die schwierige Zeit der Pandemie zu überstehen.

Mit diesen Corona-Regeln funktionierts (29.03.2021):

  • ausschließlich Einzel
  • geöffnete Umkleiden für max. 4 Personen
  • geschlossene Duschen
  • Einhaltung der Sicherungs- und Hygienemaßnahmen
    • Mindestabstand von 2m
    • ständige Maskenpflicht (außer beim Spielen)
    • Dokumentationspflicht
    • Spielen nur ohne Symptome erlaubt
    • Hände waschen, kein Hände schütteln, Desinfikationsspender benutzen

Hygieneplan Wintersaison 2020-21 vom 01.11.2020

In der Corona-Zeit ist es äußerst wichtig, dass alle Regeln beachtet werden. Im Interesser ALLER appellieren wir an die Vernunft der Spieler entsprechend zu handeln. 

Viel Spaß beim Spielen!

von 1956 e.V.